Ostern 2017 - Ein gemeinsames Erleben

Im vorigen Gemeindebrief hatte Pastor Zastrow angekündigt, was ein gemeindeübergreifender Ausschuss erarbeiten wird:


GründonnerstagGründonnerstagMit einem besonderen Gedenken an die Osterereignisse von Gründonnerstag über Karfreitag bis zur Osternacht und Ostermorgen möchte er allen Besuchern einen anderen Blick auf Ostern als das wichtigste Fest der Christenheit eröffnen. Die Geschichten von Ostern sollten nicht nur zu hören sein - sie sollten gemeinsam erlebt werden.

 

KarfreitagKarfreitagUnd so erlebten 35 Personen am Gründonnerstag in der Emmelsbüller Kirche das Agapemahl (griechisch: Liebesmahl) im Altarbereich an langen Tischen ein fast opulentes zu nennendes Abendessen - so als wenn man mit liebgewonnenen Freunden zusammensitzt. Alle Speisen hatten ihren geschmacklichen und produktmäßigen Hintergrund im Orient und Israel. Mit Liedern und Texten wurde liturgisch das letzte Abendmahl Christi nachempfunden. Am Ende der Agapefeier haben wir gemeinsam den Altar gänzlich abgeräumt. Das nächste Zusammentreffen der „Ostergemeinde“ war dann am Karfreitag-Gottesdienst zur Sterbestunde Christi vor einem eindrucksvollen schwarzen Tuchfeld mit einem schlichten Kreuz im Altarraum.

 

Stürmisches und regnerisches Wetter am Karsamstag konnten nur wenige davon abhalten, um ein kleines abendlichen Osterfeuer vor der Neugalmsbüller Kirche heiße Getränke und gute Gespräche zu genießen.

 

OsterfeuerOsterfeuer

 

Anschließend zogen wir in die dunkle Kirche. Mit am Osterfeuer entzündeten Kerzen trugen wir symbolisch das Licht wieder in die Kirche und gestalteten den Beginn der Osternacht liturgisch mit Texten, Liedern und Gebeten nach. Um 6 Uhr am Ostermontag, als Abschluss der Osternacht, versammelte sich dann eine kleine Frühaufstehergruppe in der Horsbüller Kirche um in einer Andacht mit Texten und Liedern die Auferstehung Christi zu feiern.

 

OsterfrühstückOsterfrühstück

 

Anschließend waren wir alle zu einem gemeinsamen Osterfrühstück in das „Alte Pastorat“ von Horsbüll zu einem herrlichen Osterfrühstück eingeladen. Diese Osterfeierlichkeiten waren für mich ein ganz besonderes Erlebnis und ich danke dem großen Vorbereitungsteam sehr dafür. Mein Dank gilt auch unserem Propst Dr. Bronk, der am Ostersonntag in der Klanxbüller Kirche einen „traditionellen Ostergottesdienst“ gefeiert hat.

 

Rolf Wiegand

 





Tageslosung von Mittwoch, 18. Oktober 2017
Warum hast du denn das Wort des HERRN verachtet, dass du getan hast, was ihm missfiel?