Am Sonntag, dem 30. Oktober um 19 Uhr, gibt der Nicolaus-Bruhns-Chor Husum ein Konzert in der Emmelsbüller Rimberti-Kirche.

Unter dem Titel „Nach dir, Herr, verlanget mich“ singt der Chor gemeinsam mit dem Barock-Ensemble Turdus Merula Chorwerke des Barocks. Im Zentrum steht dabei die titelgebende Bach-Kantate, welche ein frühes Meisterwerk Johann Sebastian Bachs darstellt. Neben den vielen Chorsätzen erklingt lediglich eine kurze Solo-Arie für Sopran in der Kantate, gesungen von der Sopranistin Amelie Müller, die auch darüber hinaus das Konzert solistisch bereichern wird. Als weiteres großes Werk erklingt die Missa c-Moll von Francesco Durante, einem italienischen Barock-Komponisten und Zeitgenossen Bachs. Orgelmusik von Nicolaus Bruhns, Solokantaten von Dieterich Buxtehude sowie weitere Chor- und Instrumentalmusik runden das Programm ab.Bildschirmfoto_2022-09-10_um_22.50.22.png

Der Nicolaus-Bruhns-Chor Husum wurde 2018 vom Husumer Kirchenmusikstudenten Malte Wienhues gegründet. In dem Chor finden sich rund 20 erfahrene Chorsängerinnen und -sänger aus ganz Nordfriesland und darüber hinaus etwa einmal monatlich zusammen, um gemeinsam barocke Chorliteratur zu erarbeiten. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der historisch informierten Aufführungspraxis, die auch für das Bremer Barockensemble Turdus Merula eine zentrale Rolle spielt. Sie musizieren auf historischen Musikinstrumenten oder Nachbauten davon, um dem barocken Klangideal so nah wie möglich zu kommen.

Auch die Berliner Sopranistin Amelie Müller bringt viel Erfahrung aus dem Bereich der Alten Musik mit. Die vielfach preisgekrönte Sängerin musiziert regelmäßig mit namhaften Barockorchestern, ist aber auch in der Oper vielfältig aktiv, zuletzt sang sie einige Jahre am Schleswig-Holsteinischen Landestheater.

Eintritt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro!

Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.